NACHHALTIGKEIT               ZUKUNFTSFÄHIGKEIT           UNTERWEISUNG

 

Es gibt nur 'Eine Welt'  und die muß neu gedacht werden   - ONEWorld, denn der Verbrauch von Ressourcen schränkt ihre Tragfähigkeit ein und verringert die Lebensgrundlagen der nachfolgenden Generationen sowie die der gegenwärtigen. Aus dieser Verantwortung heraus muß gegengesteuert werden (Agenda 21), d.h. zum wirtschaftliche Wachstum müssen die soziale und ökologische Dimension hinzutreten.

     Wir alle müssen uns der Folgen von Eingriffen in Natur und Umwelt bewußt werden. Dies ist nicht einfach, denn im Zuge der ökologischen Globalisierung kommt es zur Entkopplung von natürlichen Prozessen und menschlichen Einwirkungen. Die Beziehung zwischen individuellem Handeln und dessen Folgewirkungen können nicht mehr unmittelbar erfahren werden, weil es zu einer räumlichen und zeitlichen Trennung zwischen Verursachern und Betroffenen kommt, dadurch schwindet die Einbindung in die Verantwortung.
                                            Das Korrektiv: Bildung!                                                                   
                                                                                                                        

                                                                                                                 
NACHHALTIGKEIT